Endlich ist der Frühling da! Und rechtzeitig zu Saisonbeginn stellt sich im Wild-Park Klaushof der Nachwuchs ein. Teilweise noch ein bisschen wackelig auf den Beinen, aber schon ziemlich neugierig schauen die kleinen Auerochsen, Esel und Hasen in die Welt. Und bei den Ziegen soll's auch bald so weit sein ... wir freuen uns schon!

Auerochsen-Kälbchen Mai 2016Esel-Baby Mai 2016Hasen-Baby Mai 2016

© Fotos: Heike Ulsamer, Bad Kissingen, Mai 2016

Das ist schon eine gute alte Tradition: Der Osterhase kommt auch in diesem Jahr wieder am Ostersonntag, den 27. März von 9-12 Uhr im Wild-Park Klaushof vorbei. Und versteckt eine Menge Ostereier auf dem gesamten Gelände des Wild-Park Klaushof. Alle Kinder können sich wieder auf die Suche machen. Aber eine Bitte hat der Osterhase schon: Lasst was für alle übrig! Diejenigen die nichts finden, brauchen nicht traurig zu sein. Sie bekommen am Ausgang ein kleines Osternest.

Wie auch schon im letzten Jahr – hat der Osterhase für das Ostereiersuchen Frei-Eintrittskarten in die Sinnflut in Bad Brückenau bekommen! Mehr Infos dazu hier.

Außerdem: Mit der Greifvogelstation Mainfranken beginnt an Ostersonntag und Ostermontag jeweils um 14 Uhr und um 16 Uhr wieder die Flugsaison! Erleben Sie Greifvögel hautnah in einer kurzweilig moderierten, spannenden Flugshow (zusätzliche Eintrittsgebühr: Erwachsene 2,50 €, Kinder u. Behinderte 1,50 €, unter 3 Jahren frei).

Wir wünschen allen unseren Besuchern viel Spaß und Freude!

Der Wild-Park Klaushof ist kommenden Mittwoch, 9. März, bis  Freitag, 11. März, wegen Verkehrssicherungsmaßnahmen geschlossen.

In den Kronenbereichen einiger Bäume wurden Dürräste entdeckt, die herunterfallen könnten. Zur Sicherheit der Besucher und der Tiere müssen deshalb die betroffenen Bäume gefällt werden. Hierzu muss teils schweres Gerät eingesetzt werden. Die Arbeiten sind erst jetzt möglich, weil dies wegen der in den vergangenen Monaten herrschenden Feuchtigkeit zu massiven Schäden an den Wegen im Wild-Park Klaushof geführt hätten.

S. auch hier: website der Stadt Bad Kissingen

Je ein Pärchen Auerhühner und Birkhühner sind seit November neue Gäste im Wild-Park. Nach einer Eingewöhnungszeit sind sie jetzt für die Besucher zugänglich. Untergebracht sind sie in den neugestalteten Gehegen, in denen sich früher die Fasanen befanden.

Auerhuhn

Foto: Heike Ulsamer

Das diesjährige Nikolausfest im Wild-Park Klaushof war wieder ein schönes Erlebnis für zahlreiche Besucher. Dieses Jahr war uns das Wetter sehr gewogen (nicht zu kalt, nicht zu warm und trocken) und so fanden nicht nur der Nikolaus mit seinen Engeln den Weg zu uns, sondern auch viele Kinder mit ihren Eltern. Schön beschreiben in einem Artikel in der Saale-Zeitung vom 6. Dezember und im Stadtblatt vom Dezember 2015 (auf Seite 7).

Bleibt uns nur noch, allen Besuchern, Freunden, Gönnern und Sponsoren sowie den Tieren des Wild-Park Klaushof alles Gute zu wünschen für das Neue Jahr 2016! 

Nikolaus im KlaushofNikolaus im Klaushof

 Fotos: Heike Ulsamer

Weitere Beiträge...

Führungen

Öffentliche Führungen jeden ersten Dienstag im Monat. Treffpunkt 14.30 Uhr am Kassenhäuschen, Dauer ca. 90 Minuten. Unterschiedliche Themen, je nach Saison. Die Teilnahme kostet nichts (außer Eintritt), aber eine Spende zugunsten des Wildparks ist immer willkommen.

Logo

Schaufütterung

täglich gegen 15.00 Uhr bei Fischotter, Waschbär, Luchs und Wildkatze

neues Wild-Park-Logo

Flugshow

mit Greifvögeln
Samstag + Sonntag
um 14 + 16 Uhr
(zus. Eintritt)

Wichtige Info

Hundeverbot Aufgrund unserer besonderen Tierhaltung können Hunde leider nicht in den Wild-Park mitgenommen werden! Wir bitten um Ihr Verständnis.